Richtlinien für den Bau und Betrieb von Krankenanstalten: by (auth.)

Posted by

By (auth.)

Show description

Read or Download Richtlinien für den Bau und Betrieb von Krankenanstalten: Aufgestellt vom Gutachterausschuss für das Öffentliche Krankenhauswesen in den Jahren 1925–1928 PDF

Best german_13 books

Einführung in die Methode Branch and Bound

Es gibt eine grosse Menge von betriebswirtschaftlichen Entscheidungsfragen, die sich mit den nunmehr bereits als herkömmlich geltenden Optimierungs­ methoden des Operations examine nicht behandeln los angeles ssen, sei es beispiels­ weise, dass die Zielfunktion und au ch einzelne Restriktionen nicht Konvex sind, sei es, dass nur ganzzahlige Lösungen toleriert werden, sei es, dass die von einzelnen Variablen angenommenen Zahlenwerte Einfluss auf die Gültigkeit ganzer Restriktionengruppen nehmen.

Sinusrelief und Tangensrelief in der Elektrotechnik

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Richtlinien für den Bau und Betrieb von Krankenanstalten: Aufgestellt vom Gutachterausschuss für das Öffentliche Krankenhauswesen in den Jahren 1925–1928

Example text

Können IU. Lage. III. Ffir die Lage ist zwischen Sonderabteilungen an vorhandenen Für Krankenhäusern und Neueinriehtung Krankenhausern Neueinrichtung von Tuberkulosekrankenhausern Tuberkulosekrankenhäusern zu unterscheiden. Sonderabteilungen sollen, wo die Wahl zwischen mehreren Krankenhäusern moglich Krankenhausern möglich ist, tunlichst nicht im Innern der Stadte Städte oder in dieht dicht bebauten Industrievierteln erriehtet errichtet werden. Vielmehr sollen sie, wenn moglich, möglich, an ein Krankenhaus angeschlossen werden, das eine freie Lage hat und raumlich räumlich nicht beengt ist, sondern uber über größere Grünflächen groBere Grlinflachen verfügt.

Eine gesonderte Entlastungsabteilung fiir für Kinder kann wegen der steigenden Gefahr der Hausinfektionen nicht empfohlen werden. Rausinfektionen 3. Eine Entlastungsabteilung besteht nur aus Schlafraumen Schlafräumen und den notwendigsten Nebenraumen. Nebenräumen. Die Gemeinschaftsraume Gemeinschaftsräume werden getrennt nach Geschlechtern zusammengefaBt. zusammengefaßt. 4. Eine Verlangerung Verlängerung der Krankenaufenthaltsdauer Krankenautenthaltsdauer darf durch Verlegung in die Entlastungsabteilung nicht eintreten.

II. Beratung. Da das Tuberkulosekrankenhaus eine in vielen Beziehungen eigenartige Anlage darstellt, empfiehlt es sich, vor der Errichtung neben einer allgemeinen Beratung nach R. A. II den Rat erfahrener Tuberkulosekrankenhausfachärzte und auf diesem Gebiet erfahrener Baukulosekrankenhausfacharzte sachverständiger und Oberinnen einzuholen. Die Erfahrungen, die sachverstandiger 36 Neubau von Tuberkulosekrankenhausem. Tuberkulosekrankenhäusem. bei der Errichtung und dem Betriebe von Heilstatten Heilstätten gewonnen sind, konnen wertvolle Fingerzeige geben.

Download PDF sample

Rated 4.53 of 5 – based on 35 votes