Geschlechterverhältnisse im Kontext politischer by Eva Kreisky, Birgit Sauer

Posted by

By Eva Kreisky, Birgit Sauer

Dr. Eva Kreisky ist Professorin für Politikwissenschaft an der Universität Wien.

Show description

Read Online or Download Geschlechterverhältnisse im Kontext politischer Transformation PDF

Similar german_11 books

Spannende und gespannte Moleküle

Der Autor behandelt im vorliegenden Werk die Entwicklung der Strukturtheorie der organischen Chemie, beginnend mit der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts. Ferner beschreibt er eingehend die gelieferten Beiträge zur Molekülspannung und zeigt die neueren Entwicklungen auf diesem Gebiet auf. Die Konsequenzen der Spannung für die Reaktivität, die gespannten Käfigmoleküle mit Relaisfunktion, die Käfigmoleküle zur Aufklärung des Reaktionswegs sowie das Vorkommen und die Anwendung der gespannten Systeme werden ebenfalls aufgeführt.

Festschrift für Werner Merle: Zum 60. Geburtstag

Mit der vorliegenden Festschrift wird Herr Professor Werner Merle zum 60. Geburtstag geehrt. Mit Beiträgen von: Dr. Christian Armbrüster; Dr. Peter Bassenge, Vorsitzender Richter am LG a. D. ; Dr. Matthias Becker; August Belz, Vorsitzender Richter am OLG a. D. ; Diplom-Volkswirt Volker Bielefeld; RA Dr.

Extra resources for Geschlechterverhältnisse im Kontext politischer Transformation

Example text

25 Mit dem Begriff der politischen oder säkularen Religion werden moderne ideologisch-politische Massenbewegungen als "in ihrem Kern religiös-politische Phänomene" benannt (vgl. Gebhardt 1995: 440). Eingeführt wurde der Begriff "politische Religion" von Eric Voegelin und als "säkulare Religion" von Raymond Aron auch nach der Ära des Nationalsozialismus weiter verbreitet. Der Begriff der "Zivilreligion" bezieht sich dagegen ,,auf die einem jeden, auch einem modemen Gemeinwesen inhärente religiöse Dimension" (vgl.

1990: Die politische Gesellschaft als Gegenstand der Politikwissenschaft, in: Ethik und Sozialwissenschaften 2, 223-228 und 255-261. ), Wozu Politikwissenschaft? Über das Neue in der Politik. Darmstadt, 285-296. , Die neue Unübersichtlichkeit. Kleine Politische Schriften V. , 141-163. , Die nachholende Revolution. Kleine politische Schriften VII. , 177-224. Habermas, Jürgen, 1996: Die Einbeziehung des Anderen. Studien zur politischen Theorie. M. , in: Aus Politik und Zeitgeschichte B 9-10, 29-37.

Auch politische Theoretiker bürgerlicher Herrschaft wie Fichte, List und Hegel hielten trotz. aller "aufklärerischer" Ambitionen eigentlich an diesem traditionellen Bezugspunkt fest. Säkularisierung umschreibt also die "Entlassung des Menschen in der Moderne in eine nicht mehr religiös bestimmte Welt- und Seinsordnung" (Frankenberg 1997: 59). : 60). Gott zog sich aus der Geschichte zurück (vgl. Münkler 1987: 80), und Selbsttätigkeit der (männlichen) Menschen entwickelte sich zum eigentlichen Motor der Geschichte.

Download PDF sample

Rated 4.47 of 5 – based on 4 votes