Die mitochondrialen Atmungsketten-Komplexe: Funktion und by Hanns Weiss (auth.)

Posted by

By Hanns Weiss (auth.)

Show description

Read or Download Die mitochondrialen Atmungsketten-Komplexe: Funktion und Fehlfunktion bei neurodegenerativen Erkrankungen: 409. Sitzung am 1. März 1995 in Düsseldorf PDF

Best german_11 books

Spannende und gespannte Moleküle

Der Autor behandelt im vorliegenden Werk die Entwicklung der Strukturtheorie der organischen Chemie, beginnend mit der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts. Ferner beschreibt er eingehend die gelieferten Beiträge zur Molekülspannung und zeigt die neueren Entwicklungen auf diesem Gebiet auf. Die Konsequenzen der Spannung für die Reaktivität, die gespannten Käfigmoleküle mit Relaisfunktion, die Käfigmoleküle zur Aufklärung des Reaktionswegs sowie das Vorkommen und die Anwendung der gespannten Systeme werden ebenfalls aufgeführt.

Festschrift für Werner Merle: Zum 60. Geburtstag

Mit der vorliegenden Festschrift wird Herr Professor Werner Merle zum 60. Geburtstag geehrt. Mit Beiträgen von: Dr. Christian Armbrüster; Dr. Peter Bassenge, Vorsitzender Richter am LG a. D. ; Dr. Matthias Becker; August Belz, Vorsitzender Richter am OLG a. D. ; Diplom-Volkswirt Volker Bielefeld; RA Dr.

Additional info for Die mitochondrialen Atmungsketten-Komplexe: Funktion und Fehlfunktion bei neurodegenerativen Erkrankungen: 409. Sitzung am 1. März 1995 in Düsseldorf

Sample text

1; Wenzel, DB 1990, 975, 977. Zu "unvollkommenen" Verbindlichkeiten siehe Palandt-Heinrichs, Eint. § 241 Rn. 15, § 762 Rn. 5. Generell zu den Möglichkeiten der rechtlichen Qualifizierung bei der Schuldbefreiung vgl. Knül/igDingeldey, S. 114 f 129 36 1. Kapitel: Die nationalen Verfahren zur Restschuldbefreiung Rechtskraft der Entscheidung über die Restschuldbefreiung gestellt wird und wenn glaubhaft gemacht wird, daß die Voraussetzungen des § 303 Abs. I InsO vorliegen. VI. Bewertung Grundsätzlich überzeugt die Restschuldbefreiung, da sie dem redlichen Schuldner die Möglichkeit zu einem Neuanfang verschaffi.

I ff; Trinkner, BB 1992,2441 ff. 46 Siehe Begründung RegE, BT-Drucks. 12/2443; KüblerIPrütting-Wenzel, § 286 Rn. 22 ff. ; Wenzel, S. ; HörmanniHolzscheck, ZIP 1982, 1172, 1174; Die Situation der umfassenden Verbraucherverschuldung war Anlaß für das Bundesministerium der Justiz und das Ministerium für Jugend, Familie, Frauen und Gesundheit, 1987 einen Forschungsauftrag zum Thema "Überschuldungssituation und Schuldnerberatung in der Bundesrepublik" auszuschreiben, um einen umfassenden Überblick zu erhalten.

Tschuldbefreiung ebenfalls abgelehnt. Im wesentlichen wurden dafiir drei Grülde vorgebracht: 42 Die Restschuldbefreiung vertrage sich nicht mit den tragenden Prinzipien eines einheitlichen Liquidationsverfahrens. Das deutsche Insolvenzrecht sei ferner auf Befriedigung und nicht auf Entschuldung angelegt. Schli,~ß1ich wurde argumentiert, die Restschuldbefreiung treibe den Schuldner in den Konkurs, um sich schnell seiner Schulden zu entledigen. Einer Schuldbefreiung sei die Mißbrauchsgefahr inlmanent, wie sich aus der Rechtsentwicklung in den USA zeige.

Download PDF sample

Rated 4.51 of 5 – based on 6 votes