Der Wiener Kreis: Ursprung, Entwicklung und Wirkung des by Friedrich Stadler

Posted by

By Friedrich Stadler

Die zweite Auflage dieses inzwischen vergriffenen Buches (1. Auflagen Suhrkamp 1997/2001) stellt die einzige Gesamtdarstellung und Dokumentation des Wiener Kreises im historischen Kontext dar. Es liefert eine wissenschaftsgeschichtliche und systematische Untersuchung zum Logischen Empirismus des Wiener Kreises, der bis heute als bahnbrechende Strömung wissenschaftlicher und analytischer Philosophie eine internationale Berühmtheit erlangt hat.

Nach der Vorgeschichte des Wiener Kreises in der Monarchie wird das geistige Umfeld der „Spätaufklärung“ in der Ersten Republik als Grundlage für die Entwicklung des Schlick-Zirkels (mit der Publikation der Protokolle), sowie des Vereins Ernst Mach und Karl Mengers Mathematisches Kolloquium dargestellt. Die interne und externe Entwicklung dieser Gruppe wird bis zum „Anschluss“ 1938 beschrieben, die einerseits durch einen blühenden Aufstieg mit wachsender Anerkennung im Ausland, andererseits durch die Vertreibung aus ihrer Heimatstadt charakterisiert ist. Dabei wird auf der foundation von Primärquellen das Verhältnis des Wiener Kreises zu den wichtigsten Bezugspersonen wie Ludwig Wittgenstein, Heinrich Gomperz und Karl Popper (mit einem Interview) neu dargestellt, sowie der Pluralismus des Kreises am Beispiel von Otto Neurath und Moritz Schlick illustriert.Der dokumentarische Teil bietet eine biografische und bibliografische Gesamtschau des Wiener Kreises und seiner Peripherie auf dem aktuellsten Stand der Forschung sowie die erste quellenorientierte Dokumentation zur folgenreichen Ermordung von Moritz Schlick im Jahre 1936.Das Buch stellt ein Standardwerk zur Geschichte des Wiener Kreises dar, der für die damalige europäische Wissenschaftsphilosophie und ihre Wirkung in der heutigen analytischen philosophy of technological know-how exemplarisch ist.

Show description

Read or Download Der Wiener Kreis: Ursprung, Entwicklung und Wirkung des Logischen Empirismus im Kontext PDF

Similar history & surveys books

A Historical Companion to Postcolonial Literatures - Continental Europe and its Empires

Nearby Editors: John Beverley, Charles Forsdick, Pierre-Philippe Fraiture, Ruth Ben-Ghiat, Theo Dh'aen, Lars Jensen, Birthe Kundrus, Elizabeth Monasterios, Phillip RothwellThis quantity enhances A historic better half to Postcolonial Literatures in English (Edinburgh, 2005) and is the 1st connection with combine an authoritative physique of labor at the political, cultural, and fiscal contexts of postcolonial literatures originating in Belgium, Denmark, France, Germany, Italy, The Netherlands, Portugal, Spain, Latin the US, and the Philippines.

Hegel After Derrida (Warwick Studies in European Philosophy)

Hegel After Derrida offers a miles wanted perception not just into the significance of Hegel and the significance of Derrida's paintings on Hegel, but additionally the very foundations of postmodern and deconstructionist concept. it is going to be crucial examining for all these attractive with the paintings of Derrida and Hegel at the present time and an individual looking perception into a number of the easy yet ignored topics of deconstruction.

Thomas Aquinas and John Duns Scotus: Natural Theology in the High Middle Ages (Continuum Studies in Philosophy)

Thomas Aquinas and John Duns Scotus are arguably the main celebrated representatives of the 'Golden Age' of scholasticism. essentially, they're recognized for his or her paintings in normal theology, which seeks to illustrate tenets of religion with no recourse to premises rooted in dogma or revelation. students of this Golden Age drew on a wealth of culture, relationship again to Plato and Aristotle, and taking within the Arabic and Jewish interpretations of those thinkers, to supply a large choice of solutions to the query 'How a lot do we study of God?

Origins of Analytic Philosophy: Kant and Frege

The 1st book-length examine of the way Frege's philosophy was once inspired through his severe come across with Kant.

Additional info for Der Wiener Kreis: Ursprung, Entwicklung und Wirkung des Logischen Empirismus im Kontext

Sample text

Diese glückliche Verteilung der Unbestimmtheiten ist also Vorbedingung für die Erkennbarkeit der Welt. (Zilsel 1916, zit.  28) Otto Neurath, der sich Zilsels Standortbestimmung im wesentlichen anschließen konnte, teilte in der Programmschrift Wissenschaftliche Weltauffassung. Der Wiener Kreis (1929) Ernst Mach neben Otto Bauer, Rudolf Hilferding, Friedrich und Max Adler eine zentrale philosophisch-wissenschaftliche Rolle zu. 13 Sein Modell einer Einheitswissenschaft auf physikalistischer Basis musste ihn zwangsläufig zur Kritik am Machschen „neutralen“ Phänomenalismus und am Fehlen der modernen Logik und Mathematik führen (Neurath 1938, zit.

An diesen Gesprächsrunden im „Café Central“ sollen neben den bereits Genannten unter anderen auch Literaten und Künstler, wie zum Beispiel Peter Altenberg und Adolf Loos, teilgenommen haben. Später waren auch die Mathematiker Eduard Helly, Heinrich Löwy und schließlich Moritz Schlick anwesend (Goldstein 1963/1964). Angesichts dieses kulturellen Umfeldes ist nicht überraschend, dass Richard von Mises zu einem angesehenen Rilke-Spezialisten werden konnte. Ähnliches Ansehen erwarb er sich als Ingenieur, Techniker, Mathematiker und Wissenschaftsphilosoph im Geiste des von ihm so benannten „Positivismus“ mit den Grundprinzipien der Klarheit, Einfachheit und Wissenschaftlichkeit.

Auch Edgar Zilsel, der sich neben seiner philosophischen und wissenschaftlichen Tätigkeit auf dem Gebiet der Wiener Schulreform und Volksbildung engagierte und mit Otto Bauer, Otto Neurath und anderen regelmäßige Diskussionen führte, setzte sich in mehreren Artikeln mit Problemen des wissenschaftlichen Weltbildes auseinander. Er wandte sich im Anschluss an Otto Bauers Schrift Das Weltbild des Kapitalismus gegen die Leninsche Mach-Interpretation mit einer soziologischen Analyse, in der er Max Adler als idealistischen Kantianer kritisierte.

Download PDF sample

Rated 4.94 of 5 – based on 49 votes