Der Heutige Stand der Lehre von den Geschwülsten im by Carl Sternberg

Posted by

By Carl Sternberg

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Der Heutige Stand der Lehre von den Geschwülsten im Besonderen der Carcinome PDF

Best german_13 books

Einführung in die Methode Branch and Bound

Es gibt eine grosse Menge von betriebswirtschaftlichen Entscheidungsfragen, die sich mit den nunmehr bereits als herkömmlich geltenden Optimierungs­ methoden des Operations study nicht behandeln l. a. ssen, sei es beispiels­ weise, dass die Zielfunktion und au ch einzelne Restriktionen nicht Konvex sind, sei es, dass nur ganzzahlige Lösungen toleriert werden, sei es, dass die von einzelnen Variablen angenommenen Zahlenwerte Einfluss auf die Gültigkeit ganzer Restriktionengruppen nehmen.

Sinusrelief und Tangensrelief in der Elektrotechnik

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook files mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Der Heutige Stand der Lehre von den Geschwülsten im Besonderen der Carcinome

Sample text

Z. B. Strauch), wohl ist es aber in jüngster Zeit Nather gelungen,einen Mäusekrebs mit Erfolg auf Kaninchen zu übertragen. Unter den histologischen Änderungen, die Tumoren im Verlaufe fortgesetzter Übertragungen auf Tiere erleiden, hat mit Rücksicht auf die Pathologie des Menschen die Entwicklung von Sarkomen in Carcinomen am meisten Interesse. Derartige Beobachtungen wurden zuerst von Ehr 1ich und A p o 1an t gemacht, später von mehreren Autoren bestätigt (Lo e b, B ashford, Haaland, Stahr, Lewin u.

Sie verimpften Berkefeldfiltrate oder über Schwefelsäure getrocknete und pulverisierte Stücke in die Brustmuskulatur von Hühnern mit positivem Erfolg. Analoge Ergebnisse erzielten F u j in a m i und In a m o t o, Pe n tim a 11 i und T e u t s c h1ä n der. Erstere konnten ein Myxosarkom des Huhnes nach starker mechanischer Zerreibung des Impfmateriales mit oder ohne Sand im Mörser, nach Einwirkung einer Temperatur von 40 oder 50· Grad durch zwei Stunden nach Aufbewahrung des Impfmateriales bei 2-4 Grad durch 48 Stunden oder bei - 15 bis - 20 Grad durch 2 Stunden mit positivem Erfolg übertragen ; auch Verimpfung von zellfreiem Material fiel manchmal positiv aus.

Ob ein fudividuum an Carcinom erkrankt, hängt vor allem davon ab, ob es in seinem Orga') Analoge Vorstellungen entwickelte Lauterbor n, indem er an das Verhalten. beim Perrückenbock anknüpfte. Hier kommt es bei Wegfall der Keimdrüsen zu einer hemmungslosen Wucherung der Geweibanlage. Man könnte daher annehmen, daß senile Involution des Sexualapparates zu einer gesteigerten Disposition fürCarcinom und Sarkom führt, bzw. daß Ausfall eines wachstumhemmenden Hormons. Regulationsfähigkeit des Zellwachstums zur Folge hat.

Download PDF sample

Rated 4.20 of 5 – based on 34 votes