Das Schmerzproblem by Dr. A. Goldscheider (auth.)

Posted by

By Dr. A. Goldscheider (auth.)

Show description

Read Online or Download Das Schmerzproblem PDF

Similar german_11 books

Spannende und gespannte Moleküle

Der Autor behandelt im vorliegenden Werk die Entwicklung der Strukturtheorie der organischen Chemie, beginnend mit der 2. Hälfte des 19. Jahrhunderts. Ferner beschreibt er eingehend die gelieferten Beiträge zur Molekülspannung und zeigt die neueren Entwicklungen auf diesem Gebiet auf. Die Konsequenzen der Spannung für die Reaktivität, die gespannten Käfigmoleküle mit Relaisfunktion, die Käfigmoleküle zur Aufklärung des Reaktionswegs sowie das Vorkommen und die Anwendung der gespannten Systeme werden ebenfalls aufgeführt.

Festschrift für Werner Merle: Zum 60. Geburtstag

Mit der vorliegenden Festschrift wird Herr Professor Werner Merle zum 60. Geburtstag geehrt. Mit Beiträgen von: Dr. Christian Armbrüster; Dr. Peter Bassenge, Vorsitzender Richter am LG a. D. ; Dr. Matthias Becker; August Belz, Vorsitzender Richter am OLG a. D. ; Diplom-Volkswirt Volker Bielefeld; RA Dr.

Extra info for Das Schmerzproblem

Example text

Beim Abtasten dieser Gebilde mit Reizhaaren findet er bei sich selbst stets rein schmerzhafte, nur in ihrer lntensitat verinderliche Empfindungen. Bei Versuehen seitens anderer Personen ist v. Frey "von einigen die Angabe gemacht worden, sie fiihlten die Beriihrung". Dies veranlaBt den genannten Forscher zu weiteren Ausfiihrungen, von welehen ich bei der Wiehtigkeit gerade dieses Gegenstandes einige wortlich wiedergebe 2 ). "Damit ist natiirlich iiber den Charakter der Empfindung nichts prajudiziert, denn es ist in jedermanns Belieben gestellt, was er unter einer Beriihrungsempfindung verstehen will.

Ztschr. f. SchmerzempfindIichkeit bei fehlender Druckempfindung. 4: 7 undlieB es in entsprechender Weise, wahrend die Stelle geschiitzt wurde ringsherum mit Chlorathyl behandeln. Die oberllachliche Sensibilitat war innerhalb der umschlossenen Stelle fiir alle Qualitaten stark herabgesetzt. Tiefer Druck mit einem Bleistift wurde dabei deutlicher empfunden als an dem vereisten Ring selbst. Obrigens gibt v. Frey zu, daB am Muskel und an den Faszien druckempfindliche Nerven existieren. lch fUhre wegen der prinzipiellen Wichtigkeit dieses Gegenstandes seine AuBerung wortlich an 1 ): "FaBt man einen Muskel mit festem Griff, knetet und streicht ihn, so erhalt man Empfindungen, die man der Art des Reizes nach als Druckempfindungen bezeichnen mag, die aber besser Spannungsempfindungen genannt werden, da es vermutlich nur die Spannung der gckneteten Faser ist, die zur Nervenerregung fiihrt.

F. Chir. Bd. 142. 1914. Schmerzempfindlichkeit bei fehlender Druckempfindung. 43 Das gleiche ist zu sagen beziiglich einer Beobachtung von Lotseh 1 ). Derselbe sah bei Kaninehenversuchen, welche zu anderen Zwecken ala Sensibilitatspriifungen unternommen wurden, daB die narkotisierten Tiere beim Einfiihren eines Drahtes in das Knochenmark der Rohrenknochen und beim Ausspiilen desselben fast regelmaBig stark zusammenzuckten; einige begannen sogar zu klagen, wahrend sie von Haut- und Periostschnitten sowie der Knochenanbohrung nichts merkten.

Download PDF sample

Rated 4.47 of 5 – based on 14 votes