Chemisch-technische Untersuchungsmethoden by Dr. H. Freudenberg (auth.), Dr. Georg Lunge, Dr. Ernst Berl

Posted by

By Dr. H. Freudenberg (auth.), Dr. Georg Lunge, Dr. Ernst Berl (eds.)

Show description

Read Online or Download Chemisch-technische Untersuchungsmethoden PDF

Similar german_13 books

Einführung in die Methode Branch and Bound

Es gibt eine grosse Menge von betriebswirtschaftlichen Entscheidungsfragen, die sich mit den nunmehr bereits als herkömmlich geltenden Optimierungs­ methoden des Operations learn nicht behandeln l. a. ssen, sei es beispiels­ weise, dass die Zielfunktion und au ch einzelne Restriktionen nicht Konvex sind, sei es, dass nur ganzzahlige Lösungen toleriert werden, sei es, dass die von einzelnen Variablen angenommenen Zahlenwerte Einfluss auf die Gültigkeit ganzer Restriktionengruppen nehmen.

Sinusrelief und Tangensrelief in der Elektrotechnik

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer publication records mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Additional info for Chemisch-technische Untersuchungsmethoden

Sample text

30 Tonanalyse. Für die beim Brennen erlangte D i c h t e gibt, uns die Bestimmung der P o r o s i t ä t Auf~chluß. lm allgemeinen brennt sich ein Ton um so dichter, je schärfer er gebrannt wird, doch ist dies keineswegs immer der Fall. Um ein Bild über das Verhalten eines Tones beim Brennen zu gewim1en, wird die Porosität (vgl. d. B. S. 47) der bei verschiedenen Temperaturen gebrannten Probesteinehen festgestellt. Zu diesem Zweck wird jedes Steinehen gewogen, Gewicht und Brenntemperatur mit einer Bleifeder darauf notiert und in siedendes Wasser gelegt.

Usgedrückt; Der Tori schwindet bei 20 % Anmachewasser um 10 % linear bis zur Lufttrockne. Die getrockneten Proben müssen noch folgende Eigenschaften haben: sie sollen frei von Rissen, scharfkantig und vollflächig sein. gerung beseitigt werden. ndlung erforderliche Festigkeit haben müssen, dürfte selbstverständlich sein. 4. Verhalten der Tone beim Brennen. t wird. ndere Muffelöfen zur Anwendung kommen. Die getrockneten Prohesteinehen werden bei verschiedenen Temperaturen gebrannt, zu deren Kontrolle S e g er kegel benutzt werden.

Das Filtrat \\ird mit Salpetersäure stark angesäuert und erhitzt, wobei, wie V o 1 h a r d (Zeitschr. f. anal. ChPm. 18, 282; 1879) und später H. Alt (ebend. Zeit zu Schwefelsäure oxydiert und mit clem in Lösung befindlichen Baryumjon Baryumsulfat bildet. reibung der dabei frei"'''rdenden Hlansiinre erhitzt man die FHissigkeit zum Sieden, verdünnt mit heiße111 \Ya~Bcr und bringt das abfiltrierte Baryumsulfat zur Wägung. 1 J\tolelrül BaryumRulfat entspricht l Molekül Rhodanwasserstolf:;itltre. H.

Download PDF sample

Rated 4.39 of 5 – based on 33 votes