Krankheitsverhütung und Früherkennung: Handbuch der by H. Schipperges (auth.), Dr. P. Allhoff, Prof. Dr. G.

By H. Schipperges (auth.), Dr. P. Allhoff, Prof. Dr. G. Flatten, Prof. Dr. U. Laaser (eds.)

Gesundheit ist kein Zustand sondern lebenslange individuelle Aufgabe mit gesellschaftlicher Verpflichtung.
Die überarbeitete Neuauflage dieses erfolgreichen Handbuches gibt Einblicke und Hilfestellungen bei den vielfältigen im Zusammenhang mit der Prävention auftauchenden Problemen.

Show description

Der verdrängte Finanznotstand: Zur finanzpolitischen by Markus C. Kerber

By Markus C. Kerber

Das Werk liefert eine rechtliche und institutionenökonomische examine der Staatsverschuldung im Besonderen und der Finanzwirtschaft im parlamentarisch-demokratischen Bundesstaat im Allgemeinen. Angezeigt werden die Grenzen der Staatsverschuldung sowie die Möglichkeit einer institutionellen Bewältigung eines eventuellen Finanznotstands (Ausnahmesituation) bei Bund und Ländern.
Die Arbeit wendet sich an interdisziplinär interessierte Wissenschaftler die sich für die institutionenökonomischen Probleme der föderalen Finanzwirtschaft interessieren. Der textual content versteht sich als ein neostaatswissenschaftliches Pioniervorhaben, um Staatsrecht und politische Ökonomie wieder zusammenzuführen.

Show description

Tissue Engineering: Neues zum Gewebeersatz im by J. Borges, E. M. Lang, G. B. Stark (auth.), Prof. Dr. med.

By J. Borges, E. M. Lang, G. B. Stark (auth.), Prof. Dr. med. Jürgen Bruns (eds.)

Aktueller Überblick zum Tissue engineering von Knorpel, Knochen, Sehnen, Bändern und Muskeln.
- Vom test zur klinischen Anwendung.
- Aspekte der Zell- und Gewebegewinnung und der Zelldifferenzierung.
- Gentechnologie, Wachstumsfaktoren, Matrices.
- Möglichkeiten der physiko-mechanischen Stimulation.

Show description

Ergotherapeutische Modelle praktisch angewandt: Eine by Ulrike Marotzki (auth.), Ulrike Marotzki (eds.)

By Ulrike Marotzki (auth.), Ulrike Marotzki (eds.)

Auf ein reales Fallbeispiel angewandt, werden hier vier wichtige ergotherapeutische Praxismodelle für Lernende und Praktiker endlich konkret nachvollziehbar und lebendig: version of Human profession (MOHO), Kanadisches version of Occupational functionality (CMOP), Australisches Occupational functionality version (OPM Australia) und Bieler Modell. Die einzelnen Beiträge geben Einblick in:
die wesentlichen theoretischen Hintergründe
praktisches Vorgehen bei der Datenerhebung
Interpretation der Ergebnisse und Durchführung der Therapie

Show description

Territorium und Wahlverhalten: Zur Modellierung by Stefan Immerfall

By Stefan Immerfall

In dieser Arbeit werden Zusammenhange und Folgewirkungen historischer Verlinderungen in langen Zeitraumen untersucht, insbesondere die Folge wirkungen, die sie im politischen Raum haben. Der Grundgedanke ist ein fach: Wenn soziales Verhalten von bestimmten Bedingungen beeinfluBt ist und wenn, vom Standpunkt des Handelnden, ein Teil dieser Bedingungen nicht beeinfluBbar ist, ware es nfitzlich, die historische Genese dieses Teils der Handlungsbedingungen zu analysieren. Leider werden in der Regel diese beiden Themenstrange in den Sozial wissenschaften getrennt untersucht. Einmal gibt es Theorien, die sich mit sozialen Verhaltensweisen in bestimmten Kontexten beschaftigen, und zum anderen solche, die langfristige soziale Wandlungsprozesse im Auge haben. Ein Grund dafiir magazine sein, daB - wahrend Theorien der ersten artwork progno stisch und systematisch einen hohen general erreicht haben - Theorien, die gesamtgesellschaftliche Entwicklung tiber lange Zeitriiume hinweg verfol gen und beschreiben, oft wenig systematisiert sind. Dies scheint angesichts der mit geschichtlichen Entwicklungen verbundenen Unwligbarkeiten auch nicht heilbar zu sein. Ich mOchte demgegenfiber zeigen, daB entwicklungstheoretische Frage stellungen mit den fiblichen Methoden der empirischen Sozialforschung be arbeitet werden konnen, daB historische Makrostrukturen operationalisierbar sind und auf Zusammenhange getestet werden konnen. Ein solcher Beweis kann in meinen Augen jedoch nur im praktischen Vollzug angetreten wer den. Deshalb folgt dem theoretisch-analytischen inform fiber das Verhliltnis der beiden oben erwlihnten Theoriestrange - oder, wie ich sie nennen werde: der Bereichs- und der Entwicklungstheorien - ein empirischer Teil, in dem die konzeptuellen Ergebnisse forschungspraktisch angewandt werden.

Show description

Zeitgenössische soziologische Theorien: Zentrale Beiträge by Thomas Kron

By Thomas Kron

Das Lehrbuch bietet einen spannenden Einblick in die gegenwärtige soziologische Theorie in Deutschland. Es werden wichtige Theorien - von Beck über Esser, Joas und Münch zu Schimank - verständlich dargestellt. Zusätzlich liegen dem Buch zwei DVDs mit Interviews der behandelten Theoretiker bei.

Show description

Medien im Alltag von Paaren: Eine Studie zur Mediatisierung by Christine Linke

By Christine Linke

Mobiltelefon, e mail, Chat und andere Medien durchdringen mehr und mehr unseren Alltag. Sie werden so auch zu einem festen Bestandteil der Kommunikation in Paarbeziehungen. Welche Rolle spielen Medien für die companion? Wie gestalten Paare ihre Beziehung mit Medien? Und welche Bedeutung hat dies für ihre alltäglichen Abläufe? Das sind die Kernfragen, auf die das Buch „Medien im Alltag von Paaren“ Antworten geben möchte. Vor dem Hintergrund einer Mediatisierung kommunikativen Handelns wird ein theoretisches Gerüst erarbeitet, das Ansätze und Befunde aus verschiedenen Forschungsbereichen integriert. Dies ermöglicht die examine des alltäglichen Medienhandelns in Paarbeziehungen im Kontext kulturellen und gesellschaftlichen Wandels. Die empirische foundation dafür ist eine qualitative Untersuchung mit zehn Paaren. Die Ergebnisse der Studie verdeutlichen, dass Paare ein je eigenes kommunikatives Repertoire entwickeln und dass Medienkommunikation als integraler Bestandteil desselben verstanden werden muss. Momente einer Mediatisierung der Kommunikation werden auf unterschiedlichen Ebenen des Alltags von Paaren identifiziert. Es wird beschrieben, inwieweit sich die räumlichen und zeitlichen Alltagsverläufe der associate verändern und wie ihr Medienhandeln mit der Konstruktion einer Paaridentität verbunden ist.

Show description