Blutkrankheiten und Blutdiagnostik: Lehrbuch der Klinischen by Dr.med. Otto Naegeli

Posted by

By Dr.med. Otto Naegeli

Moderate indicators of damage!

Show description

Read or Download Blutkrankheiten und Blutdiagnostik: Lehrbuch der Klinischen Hämatologie PDF

Best german_13 books

Einführung in die Methode Branch and Bound

Es gibt eine grosse Menge von betriebswirtschaftlichen Entscheidungsfragen, die sich mit den nunmehr bereits als herkömmlich geltenden Optimierungs­ methoden des Operations learn nicht behandeln los angeles ssen, sei es beispiels­ weise, dass die Zielfunktion und au ch einzelne Restriktionen nicht Konvex sind, sei es, dass nur ganzzahlige Lösungen toleriert werden, sei es, dass die von einzelnen Variablen angenommenen Zahlenwerte Einfluss auf die Gültigkeit ganzer Restriktionengruppen nehmen.

Sinusrelief und Tangensrelief in der Elektrotechnik

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer ebook documents mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen.

Extra info for Blutkrankheiten und Blutdiagnostik: Lehrbuch der Klinischen Hämatologie

Sample text

Alkohol (den Alkohol mehrfach erneuern), 2 Min. 8. Xylol, bis das Präparat durchsichtig ist. 9. Entfernen des Xylols mittels Fließpapier und Einschließen in Zedernöl. Deckglas. Man erhält auf diese Weise eine ausgezeichnete Darstellung der verschiedenen Epithelien des RespirationstraktUB sowie sämtlicher weißen Blutkörperchen. Die Kernstruktur ist ausgezeichnet zu sehen. Granula hler und da schlecht dargestellt werden. Infolge der Feuchtfixation mit Methylalkohol werden die Erythrozyten deformiert.

U. - Ferrata, Fol. haematol. 4, 253. Suppl. 9. Literatur hier zusammengestellt, bes. italienische, ferner Fol. haematol, 9, 274. - Ferrata u. Boselli, Fol. haematol. 10, 1910. Ferrata u. Viglioli, Fol. clin. 3, 1911. - Fieseinger et Abrami, Rev. de med. 1909, S. l . - Fiessinger u. Peigny, Arch. mal. coeur. 1909, S. - Fleischmann. Med. Klin. 1905, Nr. 11. - Fo a, Ziegl. Beitr. 6. - Giglio-Tos, s. Ferrata. Goldmann, Pathol. Tagung 1910, Monogr. Tübingen 1912; Berl. klin. Woohensohr. 36. - Hawes, Bost.

20 Die Zählung der Leukozytenarten in gefärbten Trockenpräparaten. 33 2 ccm der Flüssigkeit A kommen in ein paraffiniertes Gefäß und man läßt jetzt von dem mit Natriumzitrat verdünnten Blut einen Tropfen hineinfallen. Jetzt Zusatz von 2 ccm der Lösung B, mischen und Feststellung des Verhältnisses Blutplättchen zu Erythrozyten in der Zählkammer. Die beste Blutplättchenzählung erfolgt im gefärbten Ausstrichpräparat aus dem Verhältnis von Plättchen zu roten Blutkörperchen. Unsere Methode, die derjenigen von Fonio nachgebildtt ist: Man legt einen kleinen Hautstich an, der spontan nicht blutet.

Download PDF sample

Rated 4.23 of 5 – based on 14 votes